Herzlich Willkommen bei LohnensWert!

Die Sozialfirma LohnensWert GmbH wurde im Dezember 2011 gegründet und bietet stellensuchenden Jugendlichen im Alter von etwa 15-20 Jahren ein Integrationsjahresprogramm an. LohnensWert hat sich zum Ziel gesetzt, Jugendlichen wieder eine Perspektive für die Zukunft zu vermitteln und sie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Festanstellung zu unterstützen. Die Jugendlichen sollen aber nicht nur beruflich gefördert werden, sondern auch Unterstützung bei ihrer Freizeitgestaltung und wenn nötig auch bei ihrer Wohnsituation bekommen. LohnensWert bietet den anvertrauten Jugendlichen praktische Lebenshilfe sowie persönliche Begleitung in Lebensfragen.   Ihr Auftrag lohnt sich doppelt! Heute sogar mehrfach!

Betriebsferien Sommer 2016

 Betriebsferien

Vom 23. Juli bis und mit 6. August haben wir Betriebsferien. 

Ab dem 8. August sind wir sehr gerne wieder für Sie da!

Schöne Sommerferien wünscht das LohnensWert Team

NEU: Vize – Weltmeister Landschaftsgärtner im Team

neuer Mitarbeiter Isai Tschamun

 

Wir begrüssen ganz herzlich unseren neuen Mitarbeiter Isai Tschamun.

Isai übernimmt die Leitung des Bereich Garten.  Er ist gelernter Landschaftsgärtner und belegte im Jahr 2014  den 1.  Rang an den Swiss Skills. Somit qualifizierte er sich für die Berufsweltmeisterschaften 2015 in Brasilien. Im August 2015 wurde er zusammen mit seinem Team – Kollege  Vize – Weltmeister.

Isai freut sich zusammen mit unseren Praktikanten Ihre Gartenträume umzusetzen!

Ihr Auftrag lohnt sich doppelt!

Mit dem Slogan: „Wollen Sie den Fünfer und s`Weggli?“ macht LohnensWert zur Zeit auf sich und seine Dienstleistungen aufmerksam. Der passende Flyer wird mit einem kleinen Leckerbissen in unterschiedlichen Wohnquartieren verteilt.

Fünfer und Weggli LohnensWert

LohnensWert ist unterwegs…

Jetzt ist es soweit! LohnensWert ist seit kurzer Zeit nun auch unterwegs zu erkennen!
Wir freuen uns über die beschrifteten Autos und wünschen allen Mitarbeitern gute Fahrt.

Interview mit Yannic:

Yannic* (19) arbeitete für ein knappes Jahr bei LohnensWert und wir freuen uns sehr, dass es ihm in seiner derzeitigen Ausbildung zum Montageelektriker sehr gut geht. Wir danken Yannic, dass wir folgendes Interview veröffentlichen dürfen:

Warum hast du dich für ein Praktikum bei LohnensWert entschieden? Foto von www.oldskoolman.de
Nachdem ich meine erste Lehre abgebrochen hatte, dachte ich es wäre eine gute Vorbereitung für eine zukünftige Lehre.

Was waren deine Aufgaben und wie sah dein Tagesablauf aus bei LohnensWert?
Arbeitsbeginn war um 7:30 Uhr. Ich konnte verschiedene Arbeiten erledigen: bohren, Gartenarbeiten, putzen, aufräumen, helfen bei Elektroinstallationen, Schreinerarbeiten, Platten verlegen, usw.. Um 9:00 Uhr gab es eine Znüni-Pause und um 12:00 Uhr ein gemeinsames Zmittag. Feierabend war um 17:00 Uhr. Jeden Dienstag besuchte ich die Gewerbeschule in St.Gallen.

Welche Arbeiten hast du besonders gerne erledigt, welche weniger?
Mich begeisterten die elektischen Arbeiten und das Bodenlegen. Gartenarbeiten waren nicht mein Favorit.

Was hast du in vergangen Jahr fachlich und persönlich gelernt?
Sehr vieles! Ich konnte handwerklich viel lernen. Jetzt bin ich ziemlich gut darin. Ich habe mich selber besser kennen gelernt und bin  näher zu Gott gekommen. Ich bin offener und mutiger geworden. Das Aufstehen am Morgen fällt mir auch viel leichter.

Was machst du nun nach dem Jahr bei LohnensWert?
Im Sommer begann ich in eine dreijährige Lehre als Montageelektriker.

Wie bist du zu der Lehrstelle gekommen und war es schwer eine zu finden?
Nach verschiedenen Schnupperwochen, die ich während der Zeit bei LohnensWert machen durfte, entschloss ich mich, für eine Bewerbung, als Montageelektriker. Ich musste nur die eine Bewerbung schreiben. Ich stellte mir alles viel schwieriger vor, da ich bereits einmal eine Lehre abgebrochen hatte. Mein Vorteil war, dass ich dank LohnensWert schon Erfahrung im Elektrobereich vorweisen konnte.

Wirst du weiter mit LohnensWert in Kontakt bleiben?
Ja, ich treffe mich momentan einmal im Monat mit Fredi Wiedmer, um allfällige Probleme als Lehrling zu besprechen.

Was hast du besonders geschätzt an LohnensWert?
Die freundlichen Vorgesetzten. Ich spürte immer, dass das Team mir etwas nützliches beibringen möchte. Die Zeit bei LohnensWert hat mir sehr gut gefallen und ich kann es jedem weiter empfehlen.
Wirklich lohnenswert!

*) Name und Foto geändert